Ankommen

Ankommen ist mit allen üblichen Verkehrsmitteln möglich. Um möglichst unkompliziert und schnell im Land rumzukommen, bietet sich das eigene Auto an. Von vielen Flecken Deutschlands ist Großbritannien schneller erreichbar als Südtirol oder der Gardasee, vom Westen Deutschlands sind es nur wenige Stunden Autofahrt.

Gerade für Städtereisen und Trips zu kleineren Inseln bietet sich ein Flug an. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist man oft schneller und billiger in Städten unterwegs. Und zu kleineren Inseln und abgelegenen Orten ist es oft am Einfachsten, an einem Flughafen-Drehkreuz vom großen in den kleinen Flieger umzusteigen.

Und wer Flugangst hat oder sich den Linksverkehr nicht zutraut, dem bleibt die Bahn. Nicht gerade günstig, aber schnell und gemütlich vom Festland aus durch den Eurotunnel nach London und von dort ggf. weiter.

Mehr dazu in Kürze.